Keine Krippen-Gebühren während der Krippenschließung durch Corona

Veröffentlicht am 26.03.2020 in Fraktion

Antrag: Elternbeiträge aussetzen

Die SPD-Fraktion stellt folgenden Antrag:
die Elternbeiträge für die Kinderbetreuung in den Krippeneinrichtungen der Gemeinde und für die nachschulische Betreuung werden für den Monat April ausgesetzt. Die Situation wird neu geprüft, sobald sich eine Öffnung der Einrichtungen abzeichnet.


Begründung:
Seit dem 16. März 2020 sind alle Betreuungseinrichtungen aufgrund der Corona-Krise geschlossen und es werden nur Notgruppen angeboten. Nur wenige Eltern und Kinder können das Angebot wahrnehmen. Alternative Betreuungsmöglichkeiten wie Babysitter verursachen zusätzliche Kosten.

Die finanzielle Belastung für Familien ist durch Kurzarbeitergeld und die schlechte wirtschaftliche Lage ohnehin schon sehr hoch. Durch ein Aussetzen der Elternbeiträge für den Krippenbereich und die nachschulische Betreuung könnten wir zumindest kurzfristig eine Entlastung schaffen.

Es ist nicht zu vertreten, dass Eltern weiterhin Beiträge für eine Einrichtung bezahlen, die ihr Kind aktuell nicht besuchen kann.

 
 

Homepage SPD Bad Zwischenahn

MdB Dennis Rohde

Unser Bundestagsabgeordneter - Dennis Rohde

MdE Tiemo Wölken

Tiemo Wölken - Europaabgeordneter

MdL Karin Logemann

Counter

Besucher:623207
Heute:48
Online:3