Haushalt 2019 – Investitionen 2019 – Mehr Geld für den Straßenbau!

Veröffentlicht am 18.11.2018 in Allgemein

Apen. Die Gruppe SPD/CDU beantragt, die Beträge für das Straßenbauprogramm 2020 – 2022 und darüber hinaus pro Jahr auf 300.000,00 EUR zu verdoppeln.

Die Gruppe SPD/CDU begrüßt, dass die Gemeinde in den nächsten Jahren vorwiegend die Themen Straßenbau, Schulen, KiTa´s und Breitband in den Fokus rücke, so Björn Meyer, Fraktionsvorsitzender der SPD. Geplant seien unter anderem die Sanierung der Schulstraße, ein Anbau am Schulzentrum Augustfehn, der Umbau des Familienzentrums Augustfehn II und der Breitbandanschluss aller Schulen in der Gemeinde, erläutert Meyer weiter. Karl-Hermann Reil CDU-Fraktionsvorsitzender erklärt, dass wir mit dem vorliegenden Haushalt auf dem richtigen Weg seien. Einen erhöhten Bedarf gebe es aber im Bereich Straßenbau, so Reil. Höhere Investitionen in den Straßenbau hätten wir bei Aufstellung des Haushaltes 2018 versprochen. Harald Schmidt (SPD) fügt hinzu, dass dies auch im Investitionshaushalt 2019 deutlich abgebildet worden sei. Der Ansatz müsse aber auch in den Folgejahren erhöht werden. Deshalb habe die Gruppe SPD/CDU den Antrag gestellt, den bisherigen Betrag i.H.v. 150.000,00 EUR auf 300.000,00 EUR aufzustocken. Holger Mundt (CDU) stellt heraus, dass nur so dass Straßennetz der Gemeinde in den nächsten Jahren merklich verbessert werden könne. Diese Summe ermögliche nach aktuellem Plan ab 2020 trotzdem eine Entschuldung. Im Rahmen der Haushaltsmöglichkeiten sei in den Folgejahren zu prüfen im Rahmen einzelner Maßnahmen den Ansatz zu erhöhen.

Unser Ziel ist eine solide Haushaltsentwicklung, die die Infrastruktur der Gemeinde zukunftsfähig gestaltet.

Björn Meyer (SPD), Karl-Hermann Reil (CDU)

 
 

Homepage SPD Ortsvereine Apen und Augus

MdB Dennis Rohde

Unser Bundestagsabgeordneter - Dennis Rohde

MdE Tiemo Wölken

Tiemo Wölken - Europaabgeordneter

MdL Karin Logemann

Counter

Besucher:623207
Heute:29
Online:5