15.03.2018 in Topartikel Allgemein

Wir laden Sie ein! - mitzumachen

 

Die SPD Ammerland freut sich über viele neue Mitglieder. Unser Ammerland braucht eine starke SPD und somit laden wir Sie ein mitzumachen und etwas zu bewegen:

Unsere Arbeistgemeinschaften

Mitglied werden!

04.07.2019 in Ortsverein von SPD Bad Zwischenahn

SPD überreicht Spende an die "Stoppelhopser" des DRK Kindergartens Mozartstraße

 

Die SPD Bad Zwischenahn hat 121 Euro aus dem Kuchenverkauf auf dem Flohmarkt der Langen Straße und der Spendensammlung auf der JHV an die Krippe des DRK Kindergartens gespendet. Die SPD Vorsitzende Katharina Fischer und ihr Stellvertreter Jan Schröter übergaben den Geldbertrag an die "Stoppelhopser" des DRK Kindergartens Mozartstraße.

30.06.2019 in Ortsverein von SPD Bad Zwischenahn

Positionspapier der SPD Bad Zwischenahn auf der Jahreshauptversammlung verabschiedet

 

Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Ohrweger Krug stand die Politik in Berlin auf dem Programm. Als Gast war der vBundestagsabgeordnete Dennis Rohde mit dabei, der die Gelegenheit nutzte, von den schwierigen Entwicklungen der Bundes-SPD nach der Europawahl und dem Rücktritt Andrea Nahles zu sprechen. Es schloss sich eine rege Diskussion an.

Die Versammlung diskutierte und beschloss auch ein vorher vorbereitetes Positionspapier, in dem die Standpunkte des Ortsvereins zur künftigen Entwicklung der SPD aufgelistet sind. Dennis Rohde will dieses Papier seinen Kollegen in Berlin vorlegen. „Wir hoffen, dass unsere Forderungen im Willy-Brand-Haus Gehör finden“, so Fischer.

Positionspapier als pdf

27.06.2019 in Fraktion von SPD Bad Zwischenahn

SPD Grilltalk - Vor Ort für die Bürger - Neues Baugebiet in Aschhausen

 
v.l: Henning Dierks, Manuela Imkeit und Frank Arntjenn

Bürgerbeteiligung ist uns wichtig. Daher haben wir die benachbarten Anwohner des neuen Baugebietes in Aschhausen am vergangenen Freitag zu einem „Grilltalk“ eingeladen und über die aktuellen Planungen informiert. Unsere Ratsmitglieder Manuela Imkeit (aus Aschhausen) und Frank Arntjen, beide Mitglieder im zuständigen Ausschuss für Planung, Energie und Umwelt, sowie der Fraktionsvorsitzende Henning Dierks standen den 25 Gästen Rede und Antwort und haben insgesamt zwei DIN A4-Seiten mit interessanten Anregungen und Verbesserungsvorschlägen entgegen genommen. Diese werden nun auf ihre Umsetzbarkeit geprüft.

22.06.2019 in Presse von Ortsverein SPD Rastede

Kunst und Kultur in Rastede

 
Die Kunstpreis-Jury (von links): Hans-D. Röben, Dr. Friedrich Scheele, Wilhelm Janßen und Susanne Augat Bild: Privat

Die vielen Gesichter der Nacht

Romantisch, nachdenklich, bedrohlich – die Nacht hat viele verschiedene Facetten. Welches Bild der Nacht sogar preiswürdig ist, wird in einer neuen Ausstellung im Palais enthüllt.

Von NWZ-Redakteur Frank Jacob

Rastede Die Spannung steigt: Am Sonntag, 23. Juni, wird der Kunstpreis- und Jugendkunstpreis der Gemeinde Rastede verliehen. In der Neuen Aula der Kooperativen Gesamtschule in Rastede, Thoradestraße 2, wird enthüllt, wer in diesem Jahr die Preisträger sind. Seit 1986 wird der Kunstpreis alle zwei Jahre verliehen. Dieses Mal stand er unter dem Thema „Die Nacht“.

Die Preisverleihung in der Aula beginnt um 10.30 Uhr mit einer Zeichen-Performance von Nikola Dicke (Kunstpreisträgerin der Gemeinde Rastede im Jahr 2013). Um 11.15 Uhr wird die Leiterin des Palais Rastede Dr. Claudia Thoben, die Gäste begrüßen und Bürgermeister Dieter von Essen wird ein Grußwort sprechen.

Die Laudatio zum Kunstpreis hält im Anschluss Susanne Augat(Leiterin des Kunsthauses Leer), die Laudatio zum Jugendkunstpreis hält Claudia Thoben. Den musikalischen Rahmen gestaltet der Chor „elcanto“ aus Wahnbek unter der Leitung von Anna Barbara Hoffmann. Anschließend geht es ins Palais Rastede, wo die Ausstellung offiziell eröffnet wird. Sie ist dort bis zum 1. September zu sehen.

Wie der Kunst- und Kulturkreis mitteilt, bewarben sich 108 Künstlerinnen und Künstler um die Teilnahme. „Diese ausgesprochen hohe Resonanz zeigt die Bedeutung des Kunstpreises der Gemeinde und der damit verbundenen Ausstellung im Palais Rastede“, sagt Claudia Thoben. Die Jury habe aus den weit mehr als 200 eingereichten Arbeiten in einem zweistufigen Verfahren Positionen von 42 Künstlerinnen und Künstlern ausgewählt und den Preisträger ermittelt, der nun am Sonntag bekannt gegeben wird. 58 Arbeiten aus den Sparten Malerei, Fotografie, Grafik, Skulptur und Medienkunst werden in der Ausstellung vertreten sein.

MdB Dennis Rohde

Unser Bundestagsabgeordneter - Dennis Rohde

MdE Tiemo Wölken

Tiemo Wölken - Europaabgeordneter

MdL Karin Logemann

Counter

Besucher:623207
Heute:65
Online:3